Warum Jura One Repetitorium?

Das Jura One Repetitorium setzt als erstes und einziges juristisches Repetitorium auf das Konzept „individuelle Examensvorbereitung“. Das Repetitorium Jura One bietet ausschließlich Einzelunterricht an, der individuell auf die Lernsituation der Studenten und Referendare zugeschnitten ist. Zeitlich, fachlich und pädagogisch ist der Unterricht bei Jura One Repetitorium jeweils auf die Bedürfnisse der Kandidaten abgestimmt. Jura One bietet anders als andere Repetitorien keinen „pauschalen“ Unterricht an. Flexibilität ist das Markenzeichen des Repetitoriums Jura One.

Damit zieht das Repetitorium Jura One die Konsequenzen aus den erheblichen Veränderung der Juristenausbildung der vergangenen Jahre.  Insbesondere die Einführung der universitären Schwerpunktprüfung hat zu einer erheblichen Individualisierung der Examensvorbereitung bei den Studenten geführt. Weil die universitäre Schwerpunktprüfung für das 1. Examen zählt, entscheiden sich viele Studenten in der Zeit, die noch vor einigen Jahren typischerweise der Vorbereitung auf die staatliche Pflichtfachprüfung diente, an den universitären Schwerpunktveranstaltungen teilzunehmen. Die Vorbereitung auf die staatliche Prüfung lässt sich nicht mehr „pauschal“, sondern nur noch individuell gestalten, etwa durch Vorziehen, Nachholen und Einpassen der Examensvorbereitung auf die staatliche Prüfung  im Verhältnis zur universitären Schwerpunktprüfung.

Während andere juristische Repetitorien zum Teil auf diese Entwicklung reagiert haben, indem sie ihre Kurse gewissermaßen  freigegeben („einmal zahlen, unbegrenzt hören“), setzt das Repetitorium Jura One auf das Gegenteil: Verbindlichkeit und Individualität.

Das Repetitorium Jura One bietet aber nicht nur zur Examensvorbereitung, sondern in allen Phasen der Juristenausbildung, auch in der früheren Semestern, eine gleichermaßen individuelle wie professionelle Betreuung an.